Dividenden von Nextera Energy, Praxair und McDonalds

Beitragsbild - Dividendenzahlungen - Höhe 300px - Pixabay

Die Show geht weiter…

Unterschiedlicher könnten die drei Branchen nicht sein, aus welchen am 16. März die Dividenden auf das Comdirect-Konto geflossen sind:

  • McDonalds = Restaurants und Foodvertrieb
  • Nextera Energy = Energieversorger
  • Praxair = Spezialchemie

Überwiesen haben (in alphabetischer Reihenfolge):

  • McDonalds
  • Nextera Energy
  • Praxair
Dividenden von Praxair, McDonalds und Nextera Energy
Dividenden von Praxair, McDonalds und Nextera Energy

In Summe sind somit 42,90 EUR gutgeschrieben worden. Der März bringt es bis jetzt auf insgesamt 149,12 EUR an Dividenden. Damit sind die beiden kompletten Monate Januar und Februar mit 128 bzw. 130 EUR bereits überholt worden!

McDonalds ist nach dem Profil der weltgrößte Anbieter von Fast Food mit wechselnden Spezial-Angeboten und Menüs in gleichnamigen Restaurants.

Nextera Energy gehört zu den führenden US-Unternehmen im Bereich Erneuerbare Energien.

Und Praxair ist zwar kleiner, aber ein Spezialist im Bereich der Industriegase.

Also alles Unternehmen, auf welche man die nächsten Jahre und Jahrzehnte sorgenfrei setzen kann. Und das ist hier beim Dividenden-Sammler-Depot auch der Fall.

 

Die US-Notenbank FED hält still…

Wie von vielen Analysten erwartet, hat Janet Yellen die Leitzinsen in Amerika unverändert gelassen. Damit hat die FED zum zweiten Mal im Jahr 2016 den Zins in Folge unangetastet gelassen. Die FED-Funds-Rate liegt also immer noch zwischen 0,25 und 0,50 Prozent.

Die letzte Zinssenkung war am 16.12.2008 – die erste Erhöhung danach am 16.12.2015.

Zinsvergleich Eurozone und USA
Zinsvergleich Eurozone und USA – Quelle: www.leitzinsen.info

Der DAX (Indikation der Commerzbank) und der Dow Jones reagierten mit leichten Gewinnen auf die FED-Entscheidung. Für uns Langfristanleger spielt so ein Tag aber keine große Rolle!

Chart DAXind und Dow Jones
Chart DAXind und Dow Jones – Quelle: Comdirect-Bank

Allerdings schließt die FED-Präsidentin eine weitere Erhöhung der Zinsen bei der nächsten Sitzung Ende April (27. 4) nicht aus. Wie die Märkte darauf reagieren ist unklar.

Aber eins ist an der Börse schon immer gewesen: Unsicherheit belastet die Märkte. Klarheit – egal ob eine Zinserhöhung oder nicht – stärkt die Märkte!

 

Ertragsverlauf Dividenden

Lineare Betrachtung:
Plan: 2.400 EUR in 360 Tagen ~ 506,67 EUR nach 76 Tagen
Bisher erhaltene Dividenden: 407,82 EUR ~ 80% Planerfüllung

Dividendenverlauf 2016
Dividendenverlauf 2016

Wünsche allen ein kurze Restarbeitswoche und erfolgreiches Investieren! :bye:

Vielen Dank fürs Lesen! :hut:

Euer
Dividenden-Sammler

40 thoughts on “Dividenden von Nextera Energy, Praxair und McDonalds”

  1. Hallo,

    Die Zielverfehlung geht aber irgendwie nicht aus deiner Grafik hervor… So oder so, ich freue mich gerade auch über jede Dividende,halte mich mit den regelmäßigen Käufen allerdings seit ca 5 Monaten zurück. Habe vor 1 Monat lediglich Shell aufgestockt. Bin gerade etwas unentschlossen, sitze auf einem Sack Geld und beobachte die Lage 🙂

    Freue mich, dass du wieder online bist.

    Gruß und schönen Abend noch

      (Zitieren)

     
  2. Hallo DS,

    auf die company “Nextera Energy” bin erst durch Dich drauf gestoßen, werde ich irgendwann auch in mein Depot integrieren. Wird aber noch ein Weilchen dauern, am Ende des Geldes ist immer noch so viel Monat….

    Besten Gruß!

      (Zitieren)

     
  3. Delura: Nextera Energy

    Jaja, die lieben Versorger, nachdem die Deutschen von Merkel zerbombt wurden wie Damaskus.
    Selbst GDF Suez sieht aus wie der schmutzige Nil.
    GDF ist aber in meiner Software für Bodenbildungsformationen drin. (Antizyklisch)

    Bei mir war es zwar National Grid, womit ich mich hierher verlaufen habe und auch Nextera Energy
    hat es nicht geschafft (ist mir einfach zu teuer mit den 2017er Zahlen).

    Wenn noch mal´s einen Ami, dann hat es mir AWC aus der Peer der Versorger derzeit am meisten angetan.
    Technisch muss man sich auch Tepco ansehen, nur plagt mich da das Gewissen…

      (Zitieren)

     
  4. Besitze auch Nextera Energy und es gab eine schöne Erhöhung der Dividende von 0,77 auf 0,87 (pro Quarter). Das ist eine Satte erhöhung um 12,99 % :yahoo:
    So darf es gerne weitergehen!

      (Zitieren)

     
  5. HggM: … zerbombt wurden wie Damaskus.

    … nur plagt mich da das Gewissen…

    Anscheinend nicht genug, wenn deine Sprache sich mit solch unwürdigen Vergleichen nicht zurückhalten kann.

      (Zitieren)

     
  6. Wenn noch mal´s einen Ami, dann hat es mir AWC aus der Peer der Versorger derzeit am meisten angetan.
    Technisch muss man sich auch Tepco ansehen, nur plagt mich da das Gewissen…

    AWC = ALUMINA LTD? Das wäre das zugehörige Tickersymbol. Hierbei handelt es sich um einen Rohstoffwert aus Australien.
    Oder meinst Du AMERICAN WATER WORKS CORP INC?

    –> Bitte – wenn Du schon in Abkürzungen schreibst – äußere Dich genauer. Ansonsten machen Deine Kommentare, die sicherlich Substanz haben, für die Leser wenig Sinn und verwirren eher…..

      (Zitieren)

     
  7. Die Volatilität ist hoch und bietet viele Chancen für langfristige Anleger.
    Eine weitere Erhöhung der Zinsen durch die FED wäre wohl die richtige Entscheidung gewesen.
    Solange wir keine Deflation bekommen und Trump nicht Präsident wird, ist alles im grünen Bereich… 😉

      (Zitieren)

     
  8. @Schlumich / Schlumpf

    nerv´mich nicht! Natürlich meine ich zu 99% einen amerikanischen Wert, seit wann wurde hier auch nur einmal
    ein internationaler Wert besprochen?? Hier läuft Kanada und auch Australien unter EM, kurz vor Brasilien oder Russland.
    Keine Ahnung auf was für einen Ticker du guckst, natüüürlich meine ich United Steaks of Amerika, ähh Water works
    und nicht WalMart instead of HomeDepot…
    Schade auch.

    Damit auch an den anderen Clown, GDL/WTF.
    Schon mal das Depot vom Hausherren und public eye-list dazu angesehen?
    Sure, that not… vermutllch auch nicht gemerkelt.

      (Zitieren)

     
  9. HggM:
    @Damit auch an den anderen Clown, GDL/WTF.
    Schon mal das Depot vom Hausherren und public eye-list dazu angesehen?
    Sure, that not… vermutllch auch nicht gemerkelt.

    Nebelkerze – wie üblich

      (Zitieren)

     
  10. GDL: Nebelkerze – wie üblich

    :wacko: 🙂 😉 …Militärisch ausgebildet ??…Nebelkerzen wirft man ausschließlich um sich zurückzuziehen …kann ich mir bei HggM nicht vorstellen.. 😉

      (Zitieren)

     
  11. tim timmer:
    HggM hat den Blog hier echt mal kaputt gemacht – überall der verschwurbelte Mist…

    So krass würde ich es nicht ausdrücken. Manchmal lernt man auch etwas von ihm (Home Depot, American Water Works, American Electric Power).

    Aber es wäre in der Tat besser, wenn er Rechtschreibung und Grammatik beachten würde, seine Abkürzungen erläutern würde und nicht dauernd in Andeutungen schreiben würde. Wenn man etwas zu sagen hat, kann man das sicherlich klar und deutlich formulieren. Ansonsten sind 95% in den Wind geschrieben…

      (Zitieren)

     
  12. “Manchmal lernt man auch etwas von ihm..”

    Yep, zum Beispiel häng´ die Uhr auf und kauf´Dir Gardinen! :))

    dann No-Go´s (Wal-Mart, Berkshire, RWE&EoN, DeuBa, IBM, Cisco)
    Highflyer, downsizer, streamer und Konsorten
    Shell, OMV, Dt. Post, BASF, Bayer gut getimed.
    Von den bösen Zyklikern Autowerte (für DAI kann sich Michael in den Hintern beissen, für BMW auch)
    und Papas Liebling BB Biotech

    So eine humorlose Bande ohne Witz und zu faul ihren A… auch nur einen Millimeter selber gehirnaktiv
    werden zu lassen.

    Gegenfrage: Was kam beim Thema Versorger zurück? auch nur einen einzigen Wert, bitte.

    Himmel, wo bin ich hier nur gelandet 😉

      (Zitieren)

     
  13. Versorger?
    Southern Company liegt bei mir seit nunmehr 3 Jahren im Depot und liefert, berechnet auf meinen Aktienkaufpreis, zur Zeit persönliche Nettodividende (also nach Kap.Ertr. Steuer) bei 3,85%. Ist momentan der einzige Versorger im Depot.

      (Zitieren)

     
  14. Hggm:

    So eine humorlose Bande ohne Witz und zu faul ihren A… auch nur einen Millimeter selber gehirnaktiv
    werden zu lassen.

    Du hast vollkommen recht. Die können es einfach nicht. Wie schaffst es ein Spaßvogel wie du nur seinen A… dauerhaft meterbreit gehirnaktiv zu halten? :yahoo: :yahoo:

      (Zitieren)

     
  15. Hggm scheint ja nicht ganz dumm zu sein. Nur seine Wortwahl und Ausdrucksweise, die auch manchmal schon etwas beleidigendes hat, gefällt mir nicht so recht.

    Michael, freut mich für Deine Dividenden.
    Hast du eigentlich vor, noch viele neue Werte ins Depot zu holen?
    Oder sagst du bei 50 Stück ist es genug.

      (Zitieren)

     
  16. Alexander:
    Hggm scheint ja nicht ganz dumm zu sein. Nur seine Wortwahl und Ausdrucksweise, die auch manchmal schon etwas beleidigendes hat, gefällt mir nicht so recht.

    Michael, freut mich für Deine Dividenden.
    Hast du eigentlich vor, noch viele neue Werte ins Depot zu holen?
    Oder sagst du bei 50 Stück ist es genug.

    300 sollten es mindestens noch werden. Die letzten 250 eher emotional, spontan aus dem Bauch heraus.

      (Zitieren)

     
  17. Alexxx: Na merkst du selbst langsam oder?

    Mal ehrlich, eher weniger. Bin dabei nicht beratungsresistent, nur dümmlich, vor allem arrogant
    und eingebildet.
    Daher muss ich eigentlich nur bei Günter aufpassen, der ist schnell (geistig agil) und mag auch noch Fährte, zusätzlich hat er das Alter und eine gewisse Form von Bildung.
    Dem brauch´ ich nicht mit Kirschkreide oder “Kreide fressen” kommen :))

    Dabei ist GLD nur ein Chicken, ähnlich den immer wieder kehrenden lustigen Nicks hier.
    Dem Hausgott dürfte es gefallen, nur die clicks zählen und dabei ist Klappe aufreissen so simpel.
    Halten wir es also einfach und derb, oder eleganter volkstümlich.

    Free your mind and your ass will follow! (Sehr alter Spruch, waren aber mehr die wilden 70, weis ich von Papa)) *Ich wollte da nach Beef was wissen, naja die Buben halt*

    Ein Argument oder ein Wert, verkommt ja schon fast zu einer Neuheit hier.

      (Zitieren)

     
  18. HggM: Daher muss ich eigentlich nur bei Günter aufpassen, der ist schnell (geistig agil) und mag auch noch Fährte, zusätzlich hat er das Alter und eine gewisse Form von Bildung.
    Dem brauch´ ich nicht mit Kirschkreide oder “Kreide fressen” kommen :))

    Wie hast du das alles herausgefunden ?… :scratch:

    Aber wirklich nicht HggM , so etwas wäre nicht mein Stil , was da die Gewerkschaft der Lockführer GDL macht , ich denke viel mehr es ist jener… B-) ..ich denke , das war auch der Hinweis von Alexx .
    Jetzt könnte ich natürlich auch schreiben , es war Karl , das wäre dann das Signal für ihn zu widersprechen oder endlich aus der Deckung zu kommen..aber so etwas mache ich nicht 😉

    Meine Intention Fährte zu legen dient lediglich der Heiterkeit oder du würdest vielleicht sagen , dem Jux 😉
    Im Ernst , mir geht das hier langsam an`s Gemüt , ich finde es flach und billig , was da an versteckten oder offenen Aggressionen losgelassen wird , kein Wunder , dass von mir geschätzte Leute hier nicht mehr mitschreiben .

    Wenn es Teinehmer wie dich nicht gäbe , ich habe dir nicht ohne Grund eine gewisse Leichtfüßigkeit bescheinigt , ja wenn es so etwas hier nicht gäbe , wäre inzwischen ohnehin alles trockengelegt .

    Ich lese deine Kommentare nach wie vor gerne mit insbesondere , wenn du hier so einige Holzköpfe durcheinanderschwurbelst.. 🙂

    Also bleib dir treu und gehab dich wohl ….

      (Zitieren)

     
  19. Andreas: Die Zielverfehlung geht aber irgendwie nicht aus deiner Grafik hervor…

    Hallo Andreas,

    Du hast mich auf eine Idee gebracht bzw. eine Verbesserung eingebracht!

    Die Zielverfehlung ist beim linearen Verlauf.
    Besser ist es die Zielverfehlung oder den Überschuss direkt auf die Grafik zu beziehen, so wie Du es meinstest.
    Das werde ich ab SOFORT machen!

    Danke für den genialen Tipp Andreas!

    Viele Grüße
    Michael

      (Zitieren)

     
  20. Delura: auf die company “Nextera Energy” bin erst durch Dich drauf gestoßen, werde ich irgendwann auch in mein Depot integrieren.

    Hi Delura,

    mit Nextera Energy springst Du auf den “Erneuerbaren-Energie-Zug” auf.
    Und nach meiner Ansicht befinden wir uns hier weltweit nach ganz am Anfang!
    Das Unternehmen hat noch sehr viel Wachstumspotential.
    Ich rechne mit Jahrzehnten!

    Viele Grüße
    Michael

      (Zitieren)

     
  21. Alexander: Michael, freut mich für Deine Dividenden.
    Hast du eigentlich vor, noch viele neue Werte ins Depot zu holen?
    Oder sagst du bei 50 Stück ist es genug.

    Hi Alexander,

    50 unterschiedliche Unternehmen wird keine Punktlandung werden.
    Aber der Zielbereich liegt schon bei maximal 50-55 Stück…

    Wo ich das nun gerade schreibe…
    Ich lasse mich wirklich bald verleiten, ALLE die Unternehmen zu kaufen, welche ich gerne im Depot haben möchte!
    Ungeachtet der Kaufgebühren – einfach eine Aktie pro Unternehmen als “Merkposition”…
    Könnte mir momentan vorstellen, das ich das tatsächlich mal durchziehen werde…

    Viele Grüße
    Michael

      (Zitieren)

     
  22. Dividenden-Sammler: Hi Delura,

    mit Nextera Energy springst Du auf den “Erneuerbaren-Energie-Zug” auf.
    Und nach meiner Ansicht befinden wir uns hier weltweit nach ganz am Anfang!
    Das Unternehmen hat noch sehr viel Wachstumspotential.
    Ich rechne mit Jahrzehnten!

    Viele Grüße
    Michael

    Moin!

    Und warum beteiligst du dich nicht direkt an Unternehmen wie den Herstellern Vestas, Nordex, First Solar usw. und reinen Betreibern wie Capital Stage? Höre es schon, keine/kaum Dividende, kann es nur wiederholen: die Dividende ist nur ein Teil der Performance und mit deinen Auswahlvorgaben siebst du zu viele gute Unternehmen aus.
    Bei den WKA’s findet mittlerweile das sogenannte Repowering statt (alte Anlage um die 20 Jahre alt, Betriebsgenehmigung läuft so lange, gegen viel effizientere und leistungsfähigere tauschen), zusätzlich zu der steigenden Zahl an Neubauten. Bei den deutschen Betreibern kommt noch die Einspeisegarantie über Jahrzehnte hinzu, bei Ausländischen hilft ein Blick auf die Unternhemensseite, auch dort garantierte Abnahmen des Stroms über Jahrzehnte in den allermeisten Fällen. Deshalb verstehe ich es nicht wieso die “alten” Versorger-Unternehmen bei so vielen im Depot schlummern.

    Michael

      (Zitieren)

     
  23. @Paulchen. Alexxx (dachte ich jetzt dabei gar nicht, auch wenn das ein ziemlicher versauter Name ist/TripleX),
    Dich eigentlich nur in der Form von Schönheit des Spieles (jedenfalls nicht als Buschklopfer), tja und der veraltete
    Comedian kam ja wie ein ungleitender Durchschnitt (vermutlich EMA) nicht über die 38 Tage-Linie.
    Erstaunlich wieder nur die ungleiche Verteilung von Provokation, austeilen und einstecken können.
    Von jemand anderem gelernt (ein geiles Wort) aber “Hacklgschnitzt” kann i a….
    Aber es passt in der Form, das es bei mir weniger Beiträge werden könnten. Habe aktuell so ziemlich fast alle EU-Werte
    durch und habe wieder China, Japan im Focus (und noch 2 Werte UK, da warte ich ab, (Brexit or not) und der Rest sind
    kleinere Spezialisten (alles nichts für hier). Kommt ja auch zu wenig, gerade wenn man fundamentale Daten braucht,
    charting kann ich selber.

    Warten wir also auf den 23ten März und ob BB Biotech die Ex-Div gut verdaut!

    Salut!

      (Zitieren)

     
  24. Ach Michael, ist ja für eine anscheinend beeindruckend wie ihr euch alleine über den Forward-yield Gedanken macht
    und sogar Statistiker richtige Anmerkungen machen. Wobei hier für mich mehr der Median der letzten 10 Jahre Ausschlag hätte. Unternehmen haben Sondersituationen, sogar steuerlich und Sonderausschüttungen gibt es auch nicht als Standard.
    Lässt sich gut drüber streiten, alleine wenn ich das nur auf Euro rechne und Ausländer drin habe.
    Oder schönes Beispiel Shell. Nicht immer die Divi erhöht, zahlt aber seit 1945.
    Wenn das kein Div-Aristokrat ist, stimmt halt die Auswertung nicht. In Deinem Fall wäre es aber mehr Daimler, der fehlt.

    Dividenden-Sammler: Ich lasse mich wirklich bald verleiten, ALLE die Unternehmen zu kaufen, welche ich gerne im Depot haben möchte!
    Ungeachtet der Kaufgebühren – einfach eine Aktie pro Unternehmen als “Merkposition”…
    Könnte mir momentan vorstellen, das ich das tatsächlich mal durchziehen werde…

    Gebe zwei Varianten, neues Depot mit 10 Free-Trades und wenn der Broker nix taugt, Übertrag ohne Gläubigerwechsel.
    Oder, bei gutem Chart mit Volumen handeln. zb. 110 x Bayer rein und dann kurz drauf nach erfolgtem 2-5% Range, nur 100 Stück wieder raus. 🙂 Gesplittete Aufträge gibt es ja nicht mehr, im Tradegate schon gar nicht.

    Also, wer ist mit dabei? 😉

    Alles andere wird Dir sonst als Bauch, Gier oder Ordnungswut unterstellt.
    Jedenfalls weniger als System.

    “Deshalb verstehe ich es nicht wieso die “alten” Versorger-Unternehmen bei so vielen im Depot schlummern.”
    Weil sie vllt. bezahlt sind und als Zinspapier überdurchschnittlich Erträge abwerfen??

      (Zitieren)

     
  25. Carlos: BB Biotech hat den Dividendenabschlag gut verdaut.

    Ja, aber man sollte ehrlich bleiben.
    Das waren peal-tp-peak über 10 Franken, der Eurokurs dackelt doch nur hinterher.
    Kommt daher in einem gutem Umfeld, eine “andere” Dividendenstrategie lohnt sich demnach bereits seit heute.

      (Zitieren)

     
  26. Hggm: Ja, aber man sollte ehrlich bleiben.
    Das waren peal-tp-peak über 10 Franken, der Eurokurs dackelt doch nur hinterher.
    Kommt daher in einem gutem Umfeld, eine “andere” Dividendenstrategie lohnt sich demnach bereits seit heute.

    Na ja , das Wachstumspotenzial klassischer Pillenkonzerne ist deutlich kleiner. BB-Biotech-Experten sowie Analysten glauben weiter an prozentual zweistellige Umsatzzuwächse im gesamten Biotech­sektor ich habe davon schon 2000 geträumt , so lange halte ich die Schätzchen… – und bei den Beteiligungen im Portfolio der Basler glaubt man dort sogar an ein Umsatzwachstum von 20 Prozent.

    Insofern ist BB Biotech eine Divi Perle… ich wüsste nicht , warum ich das ändern sollte und , was viel wichtiger ist..!..Schweizer Franken .

    Für 2015 springt die Ausschüttung um fast ein Viertel auf 14,50 Franken dazu noch Steuerfrei , jedenfalls , was den Schweizer Anteil ausmacht , sofern ..und davon gehe ich weiterhin aus , es sich um Kapitalrückzahlung handelt .

    Die Streuung über 34 Beteiligungen gibt der Aktie eine recht hohe defensive Qualität , eigentlich ähnlich aufgestellt , wie die Fonds dazu von DEKA oder DWS .

    Der anstehende ­Aktiensplit von 1 : 5 wird eine stärkere Entwicklung erwarten lassen , ich fürchte allerdings erhöhte Volatilität. Wer in BB Biotech investiert muss damit rechnen und gute Nerven haben .

    Ich wollte heute einen Teil des DEKA Fonds Biot. verkaufen …aber er zieht wieder an.. ich hab`s nicht eilig , ich warte noch , beschäftige mich gerade mit Mexikanischen Anleihen AAA evtl. AUD , ich muss raus aus diesem Wahnsinn Europa .

    Helikoptergeld ist das Stichwort , HggM , ich gebe dem Saftladen maximal fünf Jahre und wenn wir dann noch hier sein sollten , kannst du mich gerne erinnern , der Euro wird verkommen extrem abwerten, Karl hat immer von Euro Lira gesprochen , da ist was dran , wäre doch gelacht , wenn Draghi so etwas als Italiener nicht zustande bringt ! :wacko:

    Ich kann mich noch an die Bierchen in Italien zu 25.000 Lira erinnern … B-) , na gut , waren einige , immerhin musste ich noch MG fahren.. 😉

      (Zitieren)

     
  27. Paul: beschäftige mich gerade mit Mexikanischen Anleihen AAA evtl. AUD , ich muss raus aus diesem Wahnsinn Europa .

    Servus, Paul. Am Währungsthema bin ich auch noch dran. Auch das Handelsblatt hat dazu die Tage was geschrieben.

    BASF und Bayer machen zunehmend Freude. Die Anleihenkurse sind nahezu pervers gestiegen seit der letzten Draghi-Show. Gewinne laufen lassen, Dividenden einsammeln und Kuh-Pongs schnibbeln. :good:

    Noch zum Pillenthema…Roche sah auch schon mal schlechter aus als auf dem aktuellen Niveau.

      (Zitieren)

     
  28. Ich wollte das nicht schlecht reden/schreiben, ich wäre nur viel mehr dafür ehrlich zu bleiben.
    Ich bin für BB Biotech nicht nur bullish, sehe das als Langfrist, sondern zu dem noch selber investiert.
    Ich hatte auch einen Aufbau im Kinderdepot, sehe das also tiefenentspannt.
    Und es war fast ein ähnlicher Streit, wie wir in hier hatten, Fond oder ETF versus Direktinvestment.
    Ich habe mich für die direkte Beteiligung entschieden…
    Analog einer Bayer, läuft ja auch, war aber eben Rumors-fact, nix allein mit Analyse, selbst dann
    Charting über den Zaun zu loben, ist nicht mein Ding.

    “ich wüsste nicht , warum ich das ändern sollte und , was viel wichtiger ist..!..Schweizer Franken.”

    Nun gut, bei der langen Haltefrist darfst Du Dich Sven Glückspilz nennen, das hilft nur anderen oder
    der Jugend nicht viel. Neuinvest ist halt andere Story.
    Rappen oder Franken, auch nicht wirklich, man sollte sich den Valor eher auf SIX ansehen, ok.
    Business also Fundi läuft aber auch auf USD (wie bei allen Pillendrehern oder BASF)
    Bei BASF wird ja auch immer vom Öl gesprochen, sehe ich viel weniger als die Währungsabhängigkeit.
    BASF wird gebraucht, die Produkte waren nur nie billig, jetzt sind sie echt teuer, hat fast etwas von einer LVMH
    für Chemiepanscher.
    AUD habe ich Dir schon was empfohlen (ich nahm auch da den stock, wie damals bei OMV)
    ZAR dito, werde ich Ende März abwarten, die zahlen nur zweimal im Jahr. Wie sagt man hier, schade auch.
    Mexico ist wie Brasilien schwierig, ETF will ich da auch nicht, ETF wäre nur was für Indien.

    Schau´Dir mal Daimler auf türkische Lira an, Prudential oder uhuuu die Russen mit Rubel.
    Bin da schon wieder drin, nachdem mir die Afrikaner weggerannt sind.

    Eigentlich taugen hier konstruktiv nur 2 Leutchen, wobei mit den zusätzlichen Namen könnte man
    auf 4 Brothers, mit Witz und Humor als Dividende kommen.
    Auffällig das Xaxer und Paul seltenst allein agieren, hmmm…

      (Zitieren)

     
  29. Michael: Und warum beteiligst du dich nicht direkt an Unternehmen wie den Herstellern Vestas, Nordex, First Solar usw. und reinen Betreibern wie Capital Stage? Höre es schon, keine/kaum Dividende, kann es nur wiederholen: die Dividende ist nur ein Teil der Performance und mit deinen Auswahlvorgaben siebst du zu viele gute Unternehmen aus.

    Moin Michael,

    bis auf Vestas unterschreiten alle von Dir genannten Unternehmen die Mindestmarktkapitalisierung von 10 Mrd. EUR, welche ich als Grundanforderung aufgestellt habe.
    Und Vestas hat nach 12 Jahren Dividenden-Abstinenz wieder mal angefangen eine Dividende zu zahlen. Wann kommt die nächste 12-Jahres-Pause?

    Da vertraue ich meine Geld erheblich sorgenfreier dem Konzern Nextera Energy an.

    Viele Grüße
    Michael

      (Zitieren)

     
  30. Hggm: Schau´Dir mal Daimler auf türkische Lira an, Prudential oder uhuuu die Russen mit Rubel.
    Bin da schon wieder drin, nachdem mir die Afrikaner weggerannt sind.

    @HggM

    Ich schaue mir Währungen unter den Aspekten Diversifikation und Alternative zum Euro an (sowie Paul das auch oben schreibt). Am USD führt da natürlich kein Weg vorbei, aber wie schon mehrfach geschrieben, ist dieser mir einfach zu teuer. Viele Währungen hängen eben sehr stark an der Entwicklung der Rohstoffe. NOK habe ich immer mal wieder auf dem Schirm. AUD, NZD und ZAR auch. Soweit möglich decke ich das Thema über Anleihen erstklassiger Emittenten ab.

      (Zitieren)

     
  31. Xaver Du brauchst Dich nicht darstellen, Qualität muss man da nicht suchen. Bist mit Anleihen sicher fitter als ich.
    Und ansonsten wird Karl wieder eifersüchtig :))

    NOK würde mich interessieren, Kiwi sind mir einfach die Umsätze zu dünn. Spielt bei Anleihen nicht so die große
    Rolle (eher das Haus), aber ich bin ja mehr der zweitklassige Stockpicker.
    Daher ist meine ZAR-Position auch so schüchtern, nun gut Ende März bin ich schlauer. Amarena auf Torte.
    Dick macht beides….

    PS: Übrigens ich bin auch an so was dran (allerdings underlying statt underdog)
    A1VE1E

      (Zitieren)

     
  32. Hggm: PS: Übrigens ich bin auch an so was dran (allerdings underlying statt underdog)
    A1VE1E

    Aber HggM ,…wenn du da einsteigst , wird endlich mal Umsatz gemeldet.. :wacko:
    So ein Scherz darf auch mal sein.. 😉 du wirst es mir nicht übel nehmen .

    Nein , kann ich nicht beurteilen , ist mir die Differenzwertschöpfung zu besseren Emittenten zu gering , ein Spread ist da zu sehen , der haut so rein , dass ich mich erst einmal erholen muss Geld / Brief 104 / 112 …nein ich kann da nichts erkennen , was mich bewegen könnte …52 Wochenumsatz 0 …nichts , was für mich verlockend wäre .

    Ist ja auch keine einfache Sache , da nehme ich mir wirklich immer viel Zeit , weil so etwas grundsätzlich auch gern` durchlaufen lasse . Letztens habe ich geschrieben , dass ich mich mit der Auswahl von Anleihen quäle…daraufhin hat ein AAA na , vielleicht jener ?.. 😉 gefragt , was ich denn im Auge hätte ?? :wacko: nichts , dem Himmel sei Dank .

    Da kannst du ja eher eine Türkische Anleihe in USD nehmen , wird gehandelt und die Türkei wird sich hüten ausfallen zu lassen , na braucht sie ja auch nicht , hat ja jetzt die EU angezapft und das wird mehr werden als sich Merkel vorstellen kann , wir schaffen das schon :wacko: .

    @ Xaver.. 🙂
    Hast du gelesen , was HggM da schreibt..”””Auffällig das Xaxer und Paul seltenst allein agieren, hmmm “” ich hoffe nur , dass er mich nicht für Xaver hält :whistle: 🙂

    Ich habe den Artikel gelesen , hätte von mir sein können 😉 … und ja zu Roche , ich kann mich nicht entscheiden , hab `eigentlich schon zu viel Gesundheit .

      (Zitieren)

     
  33. @Batman & Robin: Bai AIA must Du die kleineren nehmen, solltest Du Umsatz brauchen.
    Ich denke aber gerade bei Anleihen nicht, das die Zahlen öffentlich was taugen.
    Sollte man bei der HSBC mal nachfragen.

    “…hab `eigentlich schon zu viel Gesundheit” und dabei fehlt hier UNH (sogar massiv-starker Yankee)

    Irgendwie gefällt mir zur Zeit wenig bis nichts, was nicht schon bearbeitet wurde.
    Provider habe ich durch und Silber finde ich nichts brauchbares.
    Zu Ostern werden dann die Stops nachgezogen, ich mach mal Urlaub.

    Den Hausgott kann man ja mit paypal gratulieren, Pro7 finde ich immer noch nicht so toll,
    damit reicht es für die samtgrünen Gardinen.

      (Zitieren)

     
  34. Paul: Hast du gelesen , was HggM da schreibt..”””Auffällig das Xaxer und Paul seltenst allein agieren

    Doch habe ich gelesen…he he he…interpretiere das so, dass wir eben häufig mal ähnliche Gedanken haben.

    Hggm: @Batman & Robin: Bai AIA must Du die kleineren nehmen, solltest Du Umsatz brauchen.

    Wer ist jetzt Batman und wer Robin? Ich ziehe weder Strumpfhosen an noch presse ich mich in hautenge Kostüme. Paul etwa?;-)

    Interessant. Den Wert hatte ich Null im Blick. Was spricht Dich an AIA an, was Du nicht bei Prudential oder einem heimischen Versicherer im Anleihenbereich findest?

    Schönen Abend!

      (Zitieren)

     
  35. Xaver: Was spricht Dich an AIA an, was Du nicht bei Prudential oder einem heimischen Versicherer im Anleihenbereich findest?

    So wie Günther Healthlastig ist, sind es bei mir die Versicher. Gerade ALV/MüRü
    Prudential wäre ok, aber ich warte das mit den Briten ab. Ist bei den schrulligen Briten daher
    gefährlich, da dort noch das Volk abstimmen darf, ist ja bei uns unterbunden/verriegelt.
    AIA ist HK, HKD ist direkt mit dem USD verschrubelt, die Anleihe läuft direkt in USD, aber es wäre
    eben raus aus dem EUR.
    Ich würde mir das demnach nicht in Deutschland holen, demnach interessieren mich hier auch
    Kurse weniger, gerade Parket…

    und außerdem hat er folgenden Steuertyp–>
    “Kein Quellensteuerabzug (Einkommen- bzw. Körperschaftsteuerpflichtig)”

      (Zitieren)

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-) 
:hut: 
 

Dividenden von Nextera Energy, Praxair und McDonalds

geschrieben von Dividenden-Sammler Lesezeit: 3 min
40
Beitrag
Comments