Dividenden Manager 3.0 – Workshop und Testbericht

Liebe Dividenden-Sammler,

ich hatte schon vor zwei Wochen versprochen, dass ich einen Testbericht zum Dividenden-Manager 3.0 poste. Den neuen Manager gibt’s für alle Bestandskunden wieder kostenlos, man muss einfach nur nochmal auf den Download-Link in seiner Bestellbestätigung klicken. Für alle Neukunden gibt’s den Manager hier zu kaufen. Er wird übrigens ins Version 2.1 sowie 3.0 ausgeliefert, auch für Neukunden. Der Autor hat sich auch entschlossen, das “Weihnachtspaket” weiterlaufen zu lassen – damit bekommt ihr beide eBooks und den neuen Manager im Paket. Hier findet ihr außerdem die offizielle Beschreibung mit den Neuerungen.

Ich wollte nun hier einen detaillierten Bericht schreiben, mit Screenshots wie man Daten vom alten Manager in den neuen überführt. Allerdings ist mir bereits ein anderer Leser – Andreas H. – zuvorgekommen. Einen kompletten Bericht und exakte Anleitung, inkl. Tipps & Tricks wie ihr die besten Ticker-Symbole findet, gibt’s hier im Dividenden-Blog. Ich glaube, dem brauche ich nichts hinzuzufügen.

Ich schließe mich übrigens der Meinung von Andreas an – der Dividenden Manager 3.0 macht vieles leichter, die “Reparier-Funktion” für Tickersymbole funktioniert einwandfrei (habe ich mit nun mit einigen XETRA Werten versucht), und der Dividenden-Kalender ist wesentlich übersichtlicher und besser zu bedienen. Man kann jetzt vor allem auch über mehrere Jahre hinweg den Manager benutzen, ohne dass man eine neue Datei anlegen muss. Dadurch kann man auch seinen Dividendeneinnahmen vom aktuellen Jahr mit denen der Vorjahre vergleichen und grafisch darstellen – finde ich super (Hatte ich mir allerdings schon für den 2.0 Manager in ähnlicher Form selbst dazu gebaut :-))

(Das Bild ist von dem Beitrag im Dividenden Blog, nicht mein Depot).

Ich hatte ja vor fast exakt einem Jahr einen Vergleich aller mir bekannten Dividenden-Tracking-Tools gemacht, bei dem der Dividenden-Manager als Testsieger hervorging. Unter den damals bewerteten kann ich dieses Urteil nur bestätigen. Allerdings habe ich auch keine neuen Tools getestet bzw. sind mir keine bekannt. Wenn ihr welche kennt, nennt sie gerne und ich mache in Absprache mit Michael vielleicht mal wieder einen “Gesamt-Test“.

Hier also nur ein kurzer Beitrag von mir. Depot-Update gibt’s dann im März wieder.

Alles liebe und fingers crossed für die laufende Earnings-Season!

LG
Eure Simbi

 

 

 

29 thoughts on “Dividenden Manager 3.0 – Workshop und Testbericht”

  1. Moin,

    ja habe das Programm nun auch auf Version 3.0. Bin sehr zufrieden aber eine Sache fuinktioniert nicht. Auf der Cockpitseite werden mir die Aufteilungen nicht angezeigt. Es sind die gleichen wie in der Ursprungsversion. Diese habe ich ja überschrieben mit meinen Werte. Aber es kommt keine Veränderung. In der Hilfsdatei kann ich ja nichts beschreiben. Irgendwas mache ich da falsch.

      (Zitieren)

     
  2. Hallo, habe den 3.0 auch. Die Auswertung funktioniert, du musst nur auf “Aktualiisieren” direkt in der Grafik klicken.

    Bei mir findet er auf Anhieb nun alle Ticker Symbole, auch meine ETFs. *happy* Ich gehöre zu den Glücklichen, die Version 1 damals um 15 Euro gekauft haben und jetzt alle upgrade gratis bekommen 🙂 Das ist schon sehr fein!

    Danke für den Beitrag
    Lindau

      (Zitieren)

     
  3. Lindau:
    Hallo, habe den 3.0 auch. Die Auswertung funktioniert, du musst nur auf “Aktualiisieren” direkt in der Grafik klicken.

    Bei mir findet er auf Anhieb nun alle Ticker Symbole, auch meine ETFs. *happy* Ich gehöre zu den Glücklichen, die Version 1 damals um 15 Euro gekauft haben und jetzt alle upgrade gratis bekommen Das ist schon sehr fein!

    Danke für den Beitrag
    Lindau

    Ja Danke aber er sagt mir immer:

    Pivot-Table-Quelldatei (dividendenmanager 3.0) Dividend Calandar kann nicht geöffnet werden!

      (Zitieren)

     
  4. Hi ich habe daraufhin den Dateinamen von Dividenden Manager 3.1 auf 3.0 geändert und das Maktro funktionierte. Leider hat er dann alle Sparten bis auf Öl rausgeschmissen. Laut dem Diagramm besteht mein Depot nur aus Öl-Aktien :-).

    Gruß

      (Zitieren)

     
  5. Hallo zusammen,

    ich bin schon lange stiller Mitleser hier im Blog und möchte nun auch mal aktiv am geschehen teilnehmen.
    Erst mal ein großes Lob für den tollen Blog und die aktive Community, die mit Ihren Kommentaren dem ganzen die Würze gibt.
    Ich frage mich immer, wenn ich hier von den Tools zur Verwaltung des Depots lese, warum sich hier fast niemand für Bennerichs Tool Portfolio Performance interessiert?
    Dieses ist kostenlos unter http://buchen.github.com/portfolio/ verfügbar und ist um Längen besser und bietet viel mehr Optionen als zum Beispiel der Dividenden Manager.
    Auf der Homepage ist dazu auch ein Video verlinkt, welches viele Funktionen gut darstellt.
    Ich nutze dieses Tool schon Jahre und es wird mit jeder Version noch besser.
    Die Jungs aus dem Wertpapier Forum sind auch sehr angetan von dem Tool.
    Hier sind ja auch etliche User unterwegs, die sicher in beiden Foren/Blogs aktiv sind und auch entsprechend große Erfahrung und Portfolios haben.
    Warum wird dann immer nur von kostenpflichtigen Tools berichtet?

    Gruß
    Firehawk

      (Zitieren)

     
  6. Seltsam, bei mir funktioniert die Auswertung einwandfrei. Frag doch mal beim Support nach!

    Firehawk: Ich frage mich immer, wenn ich hier von den Tools zur Verwaltung des Depots lese, warum sich hier fast niemand für Bennerichs Tool Portfolio Performance interessiert?

    Hallo Firehawk,
    ich vermute mal, weil man mit dem “Portfolio Performance” keine Dividendenströme verwalten, analysieren und planen kann. Aber sehr gut, ich nehme dieses Tool in meine Test-Sammlung auf und werde es ausführlich testen. Danke!

    LG
    Simbi

      (Zitieren)

     
  7. Abend!

    @Simbabwe

    Wäre es nicht besser Unternehmen zu analysieren? Planst du deine Investitionen danach aus wann Dividenden ausgezahlt werden?

    Michael

      (Zitieren)

     
  8. Ich finde es schade, da ich die Vorgänger-Version gekauft habe, die Bestätigungsmail bzw. Download-Bestätigung nicht mehr vorliegen habe.

    Nun habe ich leider nichts von dem “kostenlosen”Update. Gibt es da irgendeine Lösung die jemand empfehlen kann?

    Vielen Dank und beste Grüße

      (Zitieren)

     
  9. Hallo zusammen,

    nutze ebenfalls das kostenlose Tool Portfolio Performance, die Dividendenerträge werden ebenfalls pro Wert und aggregiert angezeigt, mehr Planung brauche ich in diesem Bereich eigentlich nicht.

    Man muss die Dividenden natürlich manuell eingeben. Wenn es ein Programm gibt, welches diese automatisch zieht . wäre es natürlich eine Verbesserung

      (Zitieren)

     
  10. Michael: Wäre es nicht besser Unternehmen zu analysieren? Planst du deine Investitionen danach aus wann Dividenden ausgezahlt werden?

    Selbstverständlich tue ich das. Immerhin will ich von den Dividenden leben können. Unternehmen werden schon von so vielen anderen Leuten analysiert – ich glaube nicht, dass ich das besser kann als ein studierter Investmentbanker oder Leute, die sich jahrelnag mit dem Unternehmen beschäftigen…

    @DividendHH – schreib einfach an den Support oder poste dort im Blog.

      (Zitieren)

     
  11. Hallo Simbi!

    Dividenden Manager 3.0 zahlt sich aus, ich habe ihn neu gekauft und bin höchst zufrieden. Danke für die Vorstellung. Hast du eigentlich auch den Finanzen Manager bereits getestet? Es hat angeblich auch eine Schnittstelle zum Dividenden Manager. Hast du oder jemand anderer hier Erfahrung damit?
    Danke
    Sammy

      (Zitieren)

     
  12. Hallo, danke für das Update, aus irgendeinem Grund habe ich den Newsletter nicht erhalten, sofern einer kam… jedenfalls danke, für den Hinweis auf 3.0. – ich muss sagen, super! Ich habe den Manager schon seit einem halben jahr, hatte aber immer wieder Ticker Probleme (vor allem mit deutschen und Schweizer Titeln). Funktioniert nun alles auf Anhieb! Danke!

    Schönen Sonntag
    FK

      (Zitieren)

     
  13. Simbabwe:
    Hallo Firehawk,
    ich vermute mal, weil man mit dem “Portfolio Performance” keine Dividendenströme verwalten, analysieren und planen kann. Aber sehr gut, ich nehme dieses Tool in meine Test-Sammlung auf und werde es ausführlich testen.

    Wenn Du das Programm erst ausführlich testen wirst, wie weißt Du dann jetzt schon, was das Programm nicht kann?

      (Zitieren)

     
  14. Leo Stern: Wenn Du das Programm erst ausführlich testen wirst, wie weißt Du dann jetzt schon, was das Programm nicht kann

    Hallo Leo, ich sagte ausdrückloich ich vermute.

    Sammy: Hast du eigentlich auch den Finanzen Manager bereits getestet

    Nein, hab ich nicht. Eventuell mach ich das, aber nicht mehr in diesem Monat 🙂

      (Zitieren)

     
  15. schade:
    Schade, dass das hier inzwischen so zum Werbeforum verkommt

    Aber hier bekommt doch bestimmt keiner Kickbacks – dient alles dem guten Zweck. :yahoo:

      (Zitieren)

     
  16. schade:
    Schade, dass das hier inzwischen so zum Werbeforum verkommt

    muss ich leider auch sagen 🙁 … finde das in den letzten monaten leider der block immer mehr zu werbung genutzt wird! finde es zwar ok das man mal werbung für irgendetwas macht… aber das niveau ist dennoch zu beginn sehr gesunken!

    habe eigentlich immer ganz gerne hier vorbei geschaut und gelesen…

    hoffe du findest wieder den weg das es so wird wie es mal war 😉

      (Zitieren)

     
  17. Guten Morgen,

    leider habe ich immer noch keien Lösung gefunden:

    Pivot Table Quelldatei (DividendenManager3.0xlsm) Dividend Calandar kann nicht geöffnet werden. Komisch, woram kann das liegen?

    Es scheint eine neue Version 3.2 zu geben!

      (Zitieren)

     
  18. Fred:
    Die Datei darfst du nicht umbennenDividenden Manager 3.0.xlsm muss sie heißen, wie bei der Auslieferung.

    Super, danke schön. Nun klappt es sehr gut.

      (Zitieren)

     
  19. Moin,

    ich glaube ich bin zu doof für das Programm. Immer wenn ich es starten will kommt:

    Verbindung mit d.docs.live.net wird hergestellt.

    Nun will er ne Email und das Kennwort. Irgendwas mache ich doch falsch. 🙁

      (Zitieren)

     
  20. Hallo Leute, mal ne Frage zum Dividendemanager :
    Kann man dort die Wertpapiere nur mittels Ticket ermitteln oder kann man dort auch z.B. WKNs eingeben !?

    Bei der von Firehawk erwähnten kostenlosen Version von PORTFOLIO PERFORMANCE stößt man nämlich bei der Eingabe eines ETFs bereits an die Grenzen ! Die Daten werden von Yahoo Finance nicht aktualisiert !

    Danke, Euer
    Gordon

      (Zitieren)

     
  21. Hallo Gordon, ETF funktionieren mit dem Dividenden-Manager. WKNs aber nicht, du brauchst den Ticker (hat den Vorteil, dass du die Börse mitbestimmen kannst, also FRA oder MUC oder NYSE).
    Habe außerdem eben gelesen, dass es jetzt Upgrades nur noch für Premium Kunden gibt, aber eh fast alle automatisch premium Kunden sind, und außerdem eine Lookup-Funktion für alle Kunden…siehe hier: http://www.dividenden-manager.com/blog/?p=158
    Ciao
    Netfox

      (Zitieren)

     
  22. Netfox: Habe außerdem eben gelesen, dass es jetzt Upgrades nur noch für Premium Kunden gibt, aber eh fast alle automatisch premium Kunden sind

    Das klingt zwar gut, ist allerdings nicht wahr. Habe gerade meinen Status geprüft und die Meldung erhalten:
    “Sie sind nicht für kostenlose Upgrades berechtigt, da Sie eine frühere Version Dividenden Manager 1.0 für einen geringen Preis gekauft haben.”

    Nach all den Beteuerungen von Herrn Bohme bin ich doch sehr schockiert, daß seine viel bepriesene Update-Politik nicht wahr ist. Nur weil ich eines seiner vielen Sonderangebote angenommen habe, bin ich wohl ein Kunde zweiter Klasse.
    Auf seiner Webseite wirbt Herr Bohme allerdings immer noch ganz frech mit folgendem Satz:
    “Weiterentwicklungen werden von uns immer allen Kunden gratis zur Verfügung gestellt. Service is our Success!”

    Schade, daß er sich so entschieden hat. Aber die Datenversorgung in seiner Bastellösung hat ja eh nie richtig funktioniert.
    Mehr als die damals bezahlten 10,- Euro ist dieses Tool aber wirklich nicht wert.

      (Zitieren)

     
  23. Aber die Datenversorgung in seiner Bastellösung hat ja eh nie richtig funktioniert.

    Jetzt sollten wir aber mal fair bleiben. Die Datenversorgung war für exostische Werte in früheren Versionen nicht ideal, aber 99% aller Dividendentitel sind bestens abgedeckt. Die Datenqualität liegt außerdem an Yahoo und nicht an Bohme. Seit Herbst funktionieren mir bei mir ALLE Titel einwandfrei.

    Mehr als die damals bezahlten 10,- Euro ist dieses Tool aber wirklich nicht wert.

    Ich persönlich finde schon, dass der Manager mehr als 10 Euro Wert ist. Du widersprichst dir selbst, soweit ich das sehen kann, denn hier schreibst du von 15 Euros: http://www.dividenden-manager.com/blog/?p=163

    Bei allem Bashing, lasst uns fair bleiben – wer das Ding benutzt und einen Wert daraus zieht (ich tue das, anscheinend auch du, sonst würdest du es nicht der Mühe Wert finden, dich in verschiedenen Blogs darüber aufzuregen), der möge es machen, und wer nicht, der lässt es bleiben. Ich habe das Kunden-Upgrade um 9,90 Euro durchgeführt und freue mich über die neuen Features. Mir persönlich hat Bohme und sein Team immer einen hervorragenden Service geliefert, und deshalb finde ich, verdient er so ein Bashing nicht.

    Gruß,
    GDG

      (Zitieren)

     
  24. Also ich bin auch mehr als enttäuscht über die “Auswahl” der Premium-Kunden.
    Ich hatte bei Herrn Bohme bis dato drei! Produkte gekauft und soll jetzt nochmals 19,90€ zusätzlich zahlen, damit ich den Status “Premium-Kunde” bekomme. Sorry, da komm ich mir ehrlich gesagt verarscht vor.
    Hier in diesem Blog den Manager zu vergünstigten Preisen anbieten lassen und immer wieder behaupten, daß Bestandskunden auch weiterhin kostenlose Updates bekommen und dann sowas.
    Kundenbindung sieht anders aus…

      (Zitieren)

     
  25. Thema Dividenden Manager… Dass man Geld zahlt für etwas, was einem keinen Cent mehr bringt, und einem der Broker umsonst in Statistiken bietet, das lässt mich an dieses Bild denken:

    Aber dem Typen ist sein Geschäft natürlich nicht vorzuwerfen.

      (Zitieren)

     
  26. Kurz zu dem oben schon erwähnten Tool ‘Portfolio Performance‘:

    In der aktuellen Version habe ich weitere Auswertungen wie die Dividenden pro Monat oder akkumuliert über ein Jahr hinzufügt.

    Portfolio Performance basiert darauf, dass man die kompletten Buchungen zu einem Wertpapier erfasst, d.h. Kauf/Verkauf aber auch Dividendenbuchungen. Historische Kurse können dann von Yahoo Finance geladen werden, aber auch aus HTML Seiten extrahiert werden oder per CSV importiert werden.

      (Zitieren)

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-) 
:hut: 
 

Dividenden Manager 3.0 – Workshop und Testbericht

geschrieben von Simbabwe Lesezeit: 2 min
29
Beitrag
Comments